Spring zum Hauptinhalt Spring zum Footer
DigitalShift Headerbild

Data-Breach Meldungen nach DSGVO – Teil 1: Einen Data-Breach erkennen

von Anne Katharina Stein
4. Mai 2020
  • vernichtet werden oder wurden, ohne dass das so geplant oder in Auftrag gegeben oder gerechtfertigt war,
  • trotz Berechtigung und Notwendigkeit nicht zugänglich sind,
  • verloren gegangen sind,
  • verändert werden, ohne dass dafür eine Rechtfertigung ersichtlich ist,
  • unbefugt weitergegeben werden oder wurden oder
  • von unbefugten Dritten zur Kenntnis genommen werden oder werden können,
Anne Katharina Stein
Über die Autorin

Anne Katharina Stein ist Juristin, zertifizierte Datenschutzbeauftragte und Information Security Managerin nach ISO 27001.