Spring zum Hauptinhalt Spring zum Footer
Arrow left Zurück zur Übersicht

Bundesrechenzentrum (BRZ)

Das 1997 gegründete Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Österreichs führender Anbieter für IT-Services im öffentlichen Bereich.

Unter Einsatz modernster Technologien wie Predictive Analytics, künstlicher Intelligenz, Chatbots oder etwa Blockchain ist das BRZ Digitalisierungs-Partner der öffentlichen Verwaltung und betreibt eines der größten Rechenzentren des Landes. Die vom BRZ entwickelten und/oder angebotenen Applikationen - z.B. das digitale Firmen- und das Grundbuch - erleichtern direkt den Alltag der österreichischen Bürger und Bürgerinnen und begleiten diese von der antragslosen Familiebeihilfe bis hin zu E-Gründung des eigenen Unternehmens. Als ausgewiesene Experten für Innovation und Informationssicherheit waren die Kollegen des BRZ ideale Entwicklungspartner für einzelne Features von NioBase, dem Vorläufer des Data Protection Moduls der Compliance Cloud, und fungieren darüber hinaus als wertvolle Impulsgeber für die Entwicklung der manipulationssicheren Datenbank Chroniql. Auch auf der von Akarion organisierten Konferenz "DigitalShift", zum Thema Compliance und neue Technologien, steuerte das BRZ in Person von Matthias Lichtenthaler einen spannenden Vortrag zum Einsatz der Blockchain in der öffentlichen Verwaltung bei.

Genutzte Module

Zitat des Bundesrechenzentrums

Weitere Kunden